Handelsrecht


Handelsrecht
Hạn|dels|recht 〈n. 11; unz.〉 Gesamtheit aller den Handel betreffenden Gesetze

* * *

Hạn|dels|recht, das:
den Handel betreffendes Recht.

* * *

Handelsrecht,
 
vom allgemeinen bürgerlichen Recht nach Zeit und Land sehr unterschiedlich abgegrenzter Teil des Privatrechts, der Rechtssätze für die Bedürfnisse des Handelsverkehrs umfasst. Das deutsche Handelsrecht ist v. a. im Handelsgesetzbuch sowie in mehreren Nebengesetzen, z. B. Aktien-, GmbH-, Scheck- und Wechselgesetz, enthalten. Traditionell werden auch das Seehandelsrecht und Teile des Binnenschifffahrtsrechts zum Handelsrecht gezählt. - In der DDR galt das HGB von 1897 für die privatwirtschaftlichen Restbereiche mit geringer praktischer Bedeutung fort. Seine Funktionen hatte im sozialistischen Sektor das Wirtschaftsrecht (Vertragsgesetz vom 25. 3. 1982), im Außenhandel das internationale Wirtschaftsrecht übernommen.
 
Das österreichische Handelsrecht entspricht seit Einführung des deutschen Handelsgesetzbuches (1938) weitgehend dem deutschen. Unterschiede bestehen besonders im Bereich der Kapitalgesellschaften, der Genossenschaften, des Kartellwesens und im Kaufmannsrecht. In der Schweiz ist das Handelsrecht nicht in einem besonderen Gesetzbuch geordnet, sondern findet sich zur Hauptsache im Obligationenrecht (Prinzip des »code unique«). Es bestehen nur wenige Sonderregeln für Kaufleute: Pflicht zur Eintragung ins Handelsregister, Buchführungspflicht, besondere Vertretungsverhältnisse (Prokura, Handlungsbevollmächtigte), Sondernormen für einzelne Vertragsarten (Abzahlungsgeschäft, Bürgschaft).
 
 
J. G. Helm: Handels- u. Gesellschaftsrecht (21974);
 
Schweizer. Privatrecht, hg. v. M. Gutzwiller, Bd. 8, 1 u. 8, 2: H. (Basel 1976-82);
 T. Guhl: Das Schweizer. Obligationenrecht (Zürich 71980);
 P. Raisch u. B. Baums-Stammberger: H. (1980);
 N. M. Cerutti: Rechtskunde. ZGB u. OR (Zürich 81983);
 Karsten Schmidt: H. (41994);
 C.-W. Canaris: H. Ein Studienbuch, begr. v. K.-H. Capelle (221995);
 H. Krejci: Grundr. des H. (Wien 1995);
 W. Lück: Rechnungslegung nach Handels- u. Steuerrecht (71996).
 

* * *

Hạn|dels|recht, das: vgl. ↑Handelsgesetz.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handelsrecht — Handelsrecht …   Deutsch Wörterbuch

  • Handelsrecht — bezeichnet: Handelsrecht (Deutschland), das Sonderprivatrecht der Kaufleute in Deutschland Handelsrecht (Österreich), ein historisches Rechtsgebiet in Österreich Geschichte → Hauptartikel: Geschichte des Handelsrechts Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Handelsrecht — Handelsrecht, der Inbegriff aller derjenigen Rechtsnormen, welche im Handelsverkehr zur Anwendung kommen u. mithin die Befugnisse u. Pflichten der Handel treibenden Personen, die Natur der dabei vorkommenden besonderen Rechtsgeschäfte u. der zur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Handelsrecht — ist der Inbegriff der besondern für den Handel geltenden Rechtssätze. Diejenigen Normen desselben, welche die aus dem Handelsverkehr entspringenden, auf Sonderinteressen beruhenden Beziehungen der Personen zueinander und zu den Sachen ordnen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Handelsrecht — Handelsrecht, Gesamtheit der Rechtssätze, welche den Handelsverkehr regulieren (s. Handelsgesetzbuch) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Handelsrecht — Handelsrecht, faßt den Handel von der jurist. Seite auf, insofern er Rechtsverhältnisse und Rechtsinstitute erzeugt. Umfaßt die Lehre von den Handelspersonen, Handelsgesellschaften, Waaren u. Papieren, Kauf u. Verkauf, von Creditiren, Zahlung,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Handelsrecht — I. Begriff/Einordnung:H. ist das Sonderrecht des Kaufmanns, des ⇡ Handelsstandes. 1. Privatrechtliche Normen: Die Vorschriften des H. betreffen im Wesentlichen die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern, die… …   Lexikon der Economics

  • Handelsrecht — Hạn|dels|recht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Handelsrecht (Deutschland) — Das Handelsrecht ist das „Sonderprivatrecht der Kaufleute“.[1] Es handelt sich um ein spezielles Gebiet des Privatrechts, obwohl es auch öffentlich rechtliche Normen enthält. Die Geltung des Handelsrechts ist nach dem HGB abhängig von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Handelsrecht (Österreich) — Der Begriff Handelsrecht bezeichnet in der Republik Österreich seit 2007 das Recht, das für jeden Betreiber eines Unternehmens gilt. Geschichte In Österreich galt seit dem 19. Jahrhundert das Allgemeine Handelsgesetzbuch. Nach dem Anschluss… …   Deutsch Wikipedia